Jetzt online reservieren!Donnerstag, 03. Januar 2019 um 14:00 Uhr
Freitag, 04. Januar 2019 um 16:00 Uhr
Samstag, 05. Januar 2019 um 11:00 Uhr
Sonntag, 06. Januar 2019 um 11:00 Uhr

Von Günter Merkle, HD-Produktion von historischen 16mm und 35mm Filmen, ca 90 Min.

In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Ulm.

Historische Ulm-FilmeIm Jahr 2006 begann das Ulmer Stadtarchiv, zusammen mit der Ulmer Filmfirma „protel“ die erhaltenen „Historische Filme“ digital zu sichern und auf DVD zu herauszugeben. Inzwischen liegen auch HD-Abtastungen vieler Filme vor, sodass die Filme erstmals in ihrer ursprünglichen Kino-Qualität präsentiert werden können. Darunter die wichtigen Stadtfilme von 1922 und 1927 sowie die letzten Aufnahmen vom unzerstörten Ulm vom Winter 1942/43. Zahlreiche Filmfragmente, einige sogar in Farbe aus unterschiedlichen Lebensbereichen wurden zu einer Zeitreise zusammengestellt, die uns heute einen lebendigen Blick auf das „Alte Ulm“ ermöglichen. Auch wenn hier keine repräsentative Zusammenstellung der wichtigsten Stadt-Ereignisse vorliegt, ist es ein filmisches Vermächtnis für künftige Generationen, entstanden in der Frühzeit des Mediums Film.

Die Wurzeln von protel-Film liegen im Wirtschaftsfilm und so gelang es dem Autor Günter Merkle, interessante Magirus-Filme aufzuspüren, die den Betrachter zwischendurch nach New York oder Barcelona entführen. Von keiner anderen Firma der Region gibt es ähnliches Filmmaterial.

Kommentar und einfühlsame musikalische Untermalung machen diese Zeitreise zu einem besonderen filmischen Erlebnis, das so von kaum einer anderen Stadt zu sehen ist.

 

Partner

Die ulmfilmtage finden in Verbindung mit unseren Partnern statt:

protel Film und Medien GmbH

Dietrich-Theater

Stadtarchiv Ulm

film commission Ulm

 

Radioreportage

SWR4 Radioreportage zu den Ulmfilmtagen 2014